Für euch getestet: Abdeckstifte von Artdeco & Terra Naturi

Print Friendly

Einen wunderschönen, gelungenen Start in die neue Woche wünsche ich. Ich persönlich fand es am Wochenende ja wieder sehr entspannend, dass ich mich morgens nicht schminken musste. Denn in den vergangenen Wochen und Monaten hatte ich sehr viel mit Make-up, Abdeckstiften und Lidschatten herumexperimentiert – und dabei auch zwei Produkte ausprobiert, die unterschiedlicher kaum sein konnten. Zum einen den Concealer der Müller-Hausmarke Terra Naturi; zum anderen den Camouflage Stick von Artdeco. Hier meine Meinung zu diesen beiden.

Abdeckstift Nr. 1 – Concealer von Terra Naturi

Ich bringe es kurz und knapp auf den Punkt: Bloß nicht kaufen, das Ding taugt überhaupt nichts. Nicht nur, dass der gute Abdeckstift, den kleinsten Pickel oder das dünnste Äderchen nicht abdeckt – er stinkt auch noch ganz bestialisch. Ich bin wirklich niemand, der sich schnell über schlechte Gerüche beschwert, was vornehmlich aus meinem nur rudimentären Riechvermögen resultiert. Aber diesen Abdeckstift habe ich nicht verwenden können, da mir davon schlecht wurde. Naturkosmetik ist ja gut und schön: Aber ein Schweinestall gehört nicht ins Gesicht!

Abdeckstift Nr. 2 – Camouflage Stick von Artdeco

Eine Erfahrung der ganz anderen Art machte ich mit dem zweiten Produkt. In einem wunderhäßlichen Grünton kaufte ich mir den Abdeckstift von Artdeco und war überrascht, dass dieser tatsächlich viel von den blauen Äderchen unter meinen Augen absorbierte. Selbstverständlich kann man dieses Grün nicht einfach so tragen, sondern muss es mit einem Make-up überdecken. Doch das Gesamtergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Ein guter Abdeckstift für alle Tage und besondere Anlässe.