Ich bastle … eine Karte mit Spitzendeckchen

Print Friendly

Die größte Herausforderung bei meiner heutigen Karte mit Spitzendeckchen ist, dass man mit den Maßen für die einzelnen Aufleger nicht durcheinander kommen darf. Ich weiß nicht, wie oft ich mich verschnitten hatte, bis alle Lagen die richtige Größe hatten. Vielleicht hätte ich mir die Maße einfach vorher aufschreiben sollen, anstatt alles im Kopf zu rechnen. Mein Service für euch. 😉

Wer mag, kann diese Karte mit Spitzendeckchen noch mit Glitzer, Bändchen oder Grußbotschaften verzieren. Doch ich mag sie so, wie sie ist. Schön schlicht und für jede Gelegenheit einsetzbar. Bei der Farbe könnte man selbst einen Mann mit dieser Karte beglücken – trotz sehr femininem Motiv.

Karte mit Spitzendeckchen

Für meine Karte mit Spitzendeckchen habe ich verbraucht:

  • ein Stück türkisfarbenen Farbkarton (14,5 * 21,0 cm – bei 10,5 cm in der Mitte gefalzt)
  • drei Stück weißen Farbkarton (14,0 * 10,0 cm | 11,5 * 7,5 cm | 9,0 * 5,0 cm)
  • zwei Stück türkisfarbenen Farbkarton (12,0 * 8,0 cm | 9,5 * 5,5 cm)
  • Klebemittel (z. B. Klebemittel Snail)

Für meine Karte mit Spitzendeckchen kamen zum Einsatz:

  • ein sehr gutes Schneide- und Falzbrett (Papierschneider)
  • ein großer Stempel mit Spitzendeckchen-Motiv (Hintergrundstempel „Hello, Doily“)
  • ein türkisfarbenes Stempelkissen (Ton in Ton zum Papier)

Eine Übersicht über all meine bisherigen Bastelergebnisse findet ihr übrigens hier …

Die Angaben in den Klammern verraten euch, welche Materialen und Utensilien ich verwendet habe und wo ich sie gekauft habe. Wenn nichts anderes dabei steht, stammten diese von Stampin‘ Up!