Deutsch-Tipps in der 19. Kalenderwoche 2014

Print Friendly

Endlich mal wieder fünf Deutsch-Tipps in einer Woche. Wobei das natürlich den Nachteil hat, dass wir die vergangene Woche voll durcharbeiten mussten. Ist man ja gar nicht mehr gewohnt. In dieser Woche kümmerten sich die Deutsch-Tipps um einen häufigen Fehler, unnützes Englisch in der deutschen Sprache, den Gebrauch des Fugen-S zwischen zwei Wortteilen, das Verb „promovieren“ und den Plural von „Maestro“

  • Deutsch-Tipp 05.05. Häufiger Fehler: Dieser Mann ist mir sympatisch. Richtig schreibt man es: Dieser Mann ist mir sympathisch.
  • Deutsch-Tipp 06.05. Wann und wie verwenden wir das Fugen-S? Die Antwort gibt es in meinem zweiten Blog kommunikationsABC.
  • Deutsch-Tipp 07.05. Das Verb „promovieren“ können wir transitiv oder intransitiv gebrauchen: Er wurde promoviert. Oder: Er hat promoviert.
  • Deutsch-Tipp 08.05. Der Maestro hat tolle Arbeit geleistet. Doch wie nennt man eigentlich die Mehrzahl seiner Kollegen? „Maestros“ ist ebenso richtig wie „Maestri“.
  • Deutsch-Tipp 09.05. Sprecht mehr deutsch und sagt mal wieder… „Pauschalpreis“ anstatt „Flatrate“!

Wer die Deutsch-Tipps immer tagesaktuell bekommen will, kann einfach @kommABC auf Twitter folgen. Und auch „Jeden Tag ein Tipp“ freut sich über viele neue Twitter-Follower für @tippABC.

Abstandhalter
Leseprobe_Werbung
Abstandhalter