So funktionieren Anleihen – am Beispiel „Fusel-Anleihe“

Print Friendly

Schon aus Prinzip boykottiere ich Talk-Shows. Die Art und Weise, wie sich in diesen manche Leute zu mal mehr und mal weniger wichtigen Themen äußern, widert mich einfach an. Trotzdem weiß ich natürlich, dass mir aufgrund dieses Boykotts hin und wieder Highlights entgehen. So zum Beispiel ein Auftritt des Kabarettisten Chin Meyer in der Talk-Show von Markus Lanz vor zwei Jahren. Doch irgendwie ist das Ding immer noch genauso aktuell wie damals – und ebenso witzig. Zumindest bis Minute 4:30. An dieser Stelle blieb mir dann doch das Lachen im Halse stecken, denn es ist leider viel zu wahr. Wie ja auch Finanzexperte Dirk Müller zugibt.

Ich hatte mich übrigens auch schon mal an eine Erklärung für Anleihen gewagt – aber bei Weitem nicht so amüsant. 🙂