Adapter für iPad & Co. – Filmgenuss ohne Grenzen

Print Friendly

Bisher war ich äußerst zurückhaltend, was Filmdownloads über das Internet anbelangt. Auf dem verhältnismäßig kleinen Display eines iPads oder gar iPhones lohnt es sich schließlich kaum, etwas anzuschauen – da bringt auch der Preisvorteil des Downloads gegenüber dem DVD-Kauf nicht viel. Doch haben wir neulich ein kleines Kabel gefunden, das unsere ablehnende Haltung revidiert hat.

Mit einem „Digital AV Adapter“ kann man seine Apple-Geräte ganz einfach an seinen Fernseher anschließen und das Kabel überträgt sowohl Bild als auch Ton auf den Fernseher. Nun kann ich meine Inspector-Lewis-Krimis und Sherlock-Staffeln auf einer großen Fläche anschauen und muss nicht versuchen, etwas auf dem kleinen Display zu erkennen – wobei es natürlich auch etwas für sich hat, kurz vorm Schlafengehen unter der Bettdecke noch einen kleinen Krimi zu gucken. Denn: Ohne Krimi geht die Mimi nie nichts Bett!

Der einzige Nachteil dieses Adapters ist, dass man jedes Mal aufstehen muss, wenn man den Film anhalten möchte, denn das Menü lässt sich nur direkt über das iPad bedienen. Ein kleiner Rückschritt in die frühen 80er Jahre, als die handelsüblichen Fernbedienungen noch zwei kurze Beinchen hatten und auf unterschiedliche Kindernamen hörten. 🙂

Wenn jemand von euch also eine Idee hat, wie man für diese Konstruktion eine Fernbedienung basteln kann, wäre ich sehr dankbar!

Abstandhalter
Leseprobe_Werbung
Abstandhalter