Deutsch-Tipps in der 12. Kalenderwoche 2014

Print Friendly

Ab wann ist ein Jugendlicher eigentlich ein Teenager? Und wie kann man sich dieses Alter merken? Dies war ein Thema der Deutsch-Tipps in der laufenden Woche. Ansonsten spielte der Frühling eine große Rolle, ebenso „das“ Kristall und „der“ Kristall. Mal sehen, ob ich euch hier noch etwas Neues erzählen kann.

Wer die Deutsch-Tipps immer tagesaktuell bekommen will, kann einfach @kommABC auf Twitter folgen. Und auch „Jeden Tag ein Tipp“ freut sich über viele neue Twitter-Follower für @tippABC.

  • Deutsch-Tipp 17.03. Komposita mit „Frühling-“ haben für gewöhnlich ein Fugen-S: Frühlingsanfang, Frühlingserwachen, Frühlingssonne, frühlingsfrisch …
  • Deutsch-Tipp 18.03. Die Wendung „in etwa“ darf nicht bei Zahlen stehen; hier heißt es „etwa“ oder „ungefähr“. >>> Er braucht etwa fünf Minuten bis zu uns. Er braucht ungefähr fünf Minuten bis zu uns. ABER NICHT: Er braucht in etwa Minuten bis zu uns.
  • Deutsch-Tipp 19.03. „Der Kristall“ ist ein mineralischer Körper und hat den Plural „die Kristalle“.
  • Deutsch-Tipp 20.03. „Das Kristall“ ist geschliffenes Glas und bezeichnet auch die Gegenstände aus diesem Glas: eine Vitrine voller Kristall. Hier gibt es keinen Plural.
  • Deutsch-Tipp 21.03. „Teenager“ sind Jungen und Mädchen zwischen 13 und 19 Jahren – nicht Kinder ab zehn Jahren (… ten, eleven, twelve, thirTEEN … nineTEEN, twenty …)