Ich bastle … ein Lesezeichen mit Washi Tape

Print Friendly

Die Zeiten, in denen Klebebänder zweckmäßig aber hässlich waren, sind vorbei. Denn jetzt gibt es Washi Tape bzw. Masking Tape. Washi Tape sind Klebebänder mit tausenden verschiedenen Mustern, Farben und Formen. Mit diesen können wir nicht nur Geschenke hübsch verpacken, sondern auch tolle Sachen basteln. Dabei hat Washi Tape den Vorteil, dass es sich recht einfach wieder ablösen lässt und wir also nicht viel falsch machen können – selbst wenn wir uns einmal verkleben sollten.

Mit meinen neuen Tapes habe ich neulich dann auch gleich mal ein Lesezeichen gebastelt. Und viele weitere Projekte werden folgen.

Für mein Washi-Tape-Lesezeichen habe ich verwendet:

Basteln_Lesezeichen1 © Sandra Schwarz

  • ein kleines Stückchen weißen Farbkarton (vanille pur)
  • gelbes Stempelkissen (osterglocke)
  • einen Stempel mit kurzem Gruß (Stempelset „sweetly framed“)
  • verschiedene Washi-Tapes (von Depot bzw. amazon)
  • eine Stanze („Ticket-Duo“)
  • eine Häkelbordüre
  • ein sehr gutes Schneide- und Falzbrett (Papierschneider)

Eine Übersicht über all meine bisherigen Bastelergebnisse findet ihr übrigens hier …

Die Angaben in den Klammern verraten euch, welche Materialen und Utensilien ich verwendet habe und wo ich sie gekauft habe. Wenn nichts anderes dabei steht, stammten diese von Stampin‘ Up!