Happy New Year … und her mit dem Katerfrühstück!

Print Friendly

Gesundes Neues! Ich hoffe, ihr habt gestern alle schön gefeiert und seid gut in das neue Jahr 2014 hineingerutscht. Bei dem einen oder anderen dürfte das Fest bestimmt etwas feucht-fröhlicher geworden sein als beabsichtigt. Daher habt ihr sicherlich nichts dagegen, wenn ich euch hier und jetzt ein kleines Katerfrühstück kredenze. Wenn ihr es schafft, euren empfindlichen Magen mit einem oder mehreren dieser Dinge zu füllen, werdet ihr euch bald wohler fühlen. Ich wünsche gute Besserung! 😉

Ach ja, noch eines vorab: Finger weg vom Kaffee! Der zögert euer Leiden nur hinaus.

Katerfrühstück: Dem Alkohol im Körper den Kampf ansagen

  • Apfelsaftschorle
  • Mineralwasser
  • Kräutertee mit Zucker
  • Tomatensaft mit Salz, Pfeffer, Tabasco, Worcester-Sauce und Stangensellerie
  • Rühreier ggf. mit Speck
  • Laugenbrötchen
  • Rollmops
  • Heringssalat
  • Salzstangen
  • saure Gurken
  • die legendäre Neujahrssuppe meiner Mutter – Rezept folgt im Dezember
  • Gemüsebrühe oder Hühnersüppchen
  • Gulaschsuppe
  • ein schnödes, herzhaft belegtes Brot
  • Obst und Gemüse in jeglicher Form