Happy Birthday & Schnitzeljagd

Print Friendly

Heute ist ein ganz besonderer Tag. Denn dieser Beitrag hier ist der 1000. in diesem Blog. Was soll man in einem so wichtigen Artikel nur schreiben? Eine Übersicht über alle bisherigen Beiträge? Nein, das lohnt nicht, denn es gibt bereits Übersichten über alle Rezepte, Buchbesprechungen, Filmkritiken und Spar-Tipps. Also dann lieber ein total abgedrehter, futuristischer, überkandidelter Tipp? Nein, denn das würde nicht zu diesem Blog passen. Es muss ein normaler Typ sein, den jeder von uns immer mal wieder verwenden kann. Nach langem Grübeln kam die Erleuchtung: Was liegt näher, als an einem runden Blog-Geburtstag einen Tipp für eine tolle Geburtstagsüberraschung zu geben?

Es ist mittlerweile knapp drei Jahre her, dass ich meinen Schatz zu seinem Geburtstag besonders überraschte. Anstatt seine Geschenke wie üblich auf den Couchtisch zu stellen, musste er sie sich erst einmal verdienen. Denn mein Schatz ist passionierter Geocacher und daher immer für eine kleine Schnitzeljagd zu haben.

Schnitzeljagd1 © Sandra SchwarzSomit hatte ich ihm ein kleines Heftchen gebastelt, das ihm Hinweise auf die Verstecke seiner Geschenke lieferte. Zunächst lotste ich ihn in das richtige Zimmer, entweder durch einen konkreten Hinweis oder ein kleines Rätsel. Dann bekam er einen Tipp, an welcher Stelle er im Zimmer suchen sollte. Dafür fotografierte ich die Verstecke, und zwar aus einem Winkel, den man normalerweise nicht hat. Im Anschluss folgte die große Suche, die nach kurzer Zeit die Beute zutage förderte.

Schnitzeljagd2 © Sandra SchwarzVielleicht mag der eine oder andere nun sagen, dass solch eine Schnitzeljagd viel zu kindisch ist. Dem kann ich nur entgegnen: Dann veranstaltet sie doch für ein junges Geburtstagskind! Oder lasst einfach zu, dass das Kind in euch mal wieder etwas zum Spielen und Lachen bekommt. Außerdem zeigt es dem Geburtstagskind, wie viel es euch bedeutet und dass ihr euch richtig viel Mühe für es und seinen besonderen Tag gegeben habt.

Mein Schatz schwärmt heute noch von dieser Idee. Und er war es auch, der meinte, dass dieser Tipp perfekt für den 1000. Beitrag hier in diesem Blog sei. Mir bleibt an dieser Stelle nur zu sagen: Auf die nächsten 1000!

Comments are closed.