Ich bastle … eine winterliche Geschenkbox

Print Friendly

Schneeflöcken, Weißröckchen, wann kommst du geschneit? Das haben wir ab sofort selbst in der Hand. Denn anstatt auf den ersten Schnee zu warten, können wir uns unsere Flocken einfach selbst basteln. Wenn wir mit diesen dann noch kleine Geschenkboxen hübsch verzieren, steht einer gemütlichen kalten Jahreszeit nichts mehr im Wege.

Meine Box ist ein Zufallsprodukt. Ich wollte einfach mal ein bisschen was ausprobieren. Und das Ergebnis seht ihr hier. Mal schauen, wer diese Schachtel unterm Weihnachtsbaum finden wird …

Basteln_Winterbox2 © Sandra Schwarz

Für meine winterliche Geschenkbox habe ich verwendet:

Basteln_Winterbox3 © Sandra Schwarz

  • blauen Farbkarton als Trägerkarte (marineblau)
  • weißen Farbkarton für die Box und die Grußkarte im Inneren (flüsterweiß)
  • etwas Designpapier für das „Titelblatt“ (Designpapier „für kalte Tage“)
  • ein Stück farblich passende Schleife (Tchibo)
  • eine Schneeflocken-Stanze (Bastelladen)
  • einen Schneeflocken-Stempel (Stempel-Set „Warmth & Wonder“)
  • passende Stempelkissen (petrol und schiefergrau)
  • ein paar Glitzerschneeflocken (Bastelladen)
  • Klebestift & doppelseitig klebende Abstandhalter (Klebemittel Snail & Dimensionals)

Die Angaben in den Klammern verraten euch, welche Materialen und Utensilien ich verwendet habe und wo ich sie gekauft habe. Wenn nichts anderes dabei steht, stammten diese von Stampin‘ Up!


Comments are closed.