Deutsch-Tipps in der 43. Kalenderwoche 2013

Print Friendly

Welcher Fall folgt auf die Präposition „angesichts“? Wie lautet der richtige Imperativ des Verbs „dreschen“? Kann man Dinge „so schnell als möglich“ erledigen? Ein Mantelkragen und zwei Mantel… – wie lautet der richtige Plural? Und wie steigert man das Adjektiv „sanft“ richtig? All diesen Fragen widmen sich die Deutsch-Tipps der 43. Kalenderwoche.

  • Deutsch-Tipp 21.10. Angesichts des schlechten Wetters … Angesichts des guten Ergebnisses … Auf die Präposition „angesichts“ folgt immer der Genitiv!
  • Deutsch-Tipp 22.10. Dresche nicht immer so auf mich ein! – Ich höre damit auf, wenn du endlich den richtigen Imperativ benutzt: Drisch nicht immer so auf mich ein!
  • Deutsch-Tipp 23.10. Nein, es heißt nicht „so schnell als möglich“! Denn dies ist ein gleicher Vergleich und diesen bilden wir mit „wie“: so schnell wie möglich!
  • Deutsch-Tipp 24.10. Der standardsprachliche Plural des Wortes „Kragen“ lautet „Kragen“. Die Form mit Umlaut (Krägen) ist eine Erfindung der Süddeutschen, Österreicher und Schweizer.
  • Deutsch-Tipp 25.10. Die Steigerung von „sanft“ lautet: sanft, sanfter, am sanftesten. Immer ohne Umlaut!

Wer die Deutsch-Tipps immer tagesaktuell bekommen will, kann einfach @kommABC auf Twitter folgen. Und auch „Jeden Tag ein Tipp“ freut sich über viele neue Twitter-Follower für @tippABC.