Ich bastle … eine herbstliche Willkommen-Grußkarte

Print Friendly

Versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen! Ich hatte euch versprochen, dass ich euch von meinen weiteren Bastelversuchen berichte, also berichte ich euch auch davon. Letzten Sonntag war es endlich soweit und ich konnte einen neuen Bastelversuch wagen. Dieses Mal mit am Start: eine deutlich erweiterte Stempel-, Stempelkissen-, Papier- und Kleinkram-Ausstattung. Das Ergebnis sah gleich viel professioneller aus.

Daher bin ich superstolz, euch heute die herbstliche Willkommen-Karte vorzustellen, die ich für den Besuch meiner lieben Schwiegermama in spe gebastelt habe. Ich hoffe, sie freut sich darüber.

Für die herbstliche Willkommen-Karte benötigte ich:

  • ein Din-A5-Blatt in gebrochenem Weiß (bei mir: „Vanille Pur“ von Stampin‘ Up!)
  • ein etwas kleineres Blatt mit herbstlichem Design (bei mir: Designpapier „Für kühle Tage“ von Stampin‘ Up!)
  • ein kleines Restpapierstück im gleichen Farbton wie das Din-A5-Blatt
  • einen Stempel mit Willkommensgruß (bei mir: Stempelsets „Alles im Rahmen“ und „Perfekte Pärchen“ von Stampin‘ Up!)
  • eine passende Stanze (bei mir: „Dekoratives Etikett“ von Stampin‘ Up!)
  • ein herbstliches Deko-Element (bei mir: ein Filz-Blatt aus dem Bastelladen)
  • Klebestift & doppelseitig klebende Abstandhalter

Ich muss zugeben, dass ich ein bisschen stolz auf mich bin – wobei basteln mit der richtigen Ausstattung tatsächlich kein Hexenwerk ist.


Comments are closed.