Frisuren-Trends für Herbst und Winter 2013/14

Print Friendly

Natürlich, dynamisch, kraftvoll. Unter diesem Motto kommen die Frisuren-Trends daher, die der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks für die anstehende Herbst- und Winter-Saison 2013/14 herausgegeben hat. Demnach stehen nach dem unbeschwerten, leichten Sommer nun Bodenständigkeit, Understatement und einen Hauch von Reife auf der Kopfordnung.

Frisuren-Trends für Damen

Mit raffinierten Schnitten und facettenreichen Stylings wird im kommenden Herbst und Winter ein deutlicher Fokus auf Natürlichkeit und Subtilität gelegt. Dass die Looks dabei dennoch frisch und dynamisch anmuten, ist das Ergebnis sich stetig verfeinernder Schnitttechniken, die aus der Struktur heraus Lebendigkeit schaffen und äußerst wandelbare Stylings erlauben, so der Zentralverband in seiner Pressemeldung. Doch was heißt das genau für die Damenwelt?

Vor allem Kurzhaarschnitte stehen in der kommenden Saison hoch im Kurs – und das wo ich meine Haare noch bis Ende August 2014 wachsen lassen muss. Mist! Die neue Kürze kommt derweil stark gestuft, mit viel Struktur oder grafischen Akzenten daher. Von der Farbpallette empfehlen sich dazu ein sattes Mittelbraun oder ein feuriges Kupferrot. Und die Trägerin passt sich ganz automatisch der bunten Blätterpracht des Herbstes an.

Für alle, die es etwas länger mögen, gibt es eine neue Art von Extensions: Die so genannten Hairstripes haben eine neue Beschaffenheit und ein verbessertes Tape-Verfahren, so dass sie viel natürlicher wirken als ihre Vorgänger.

Frisuren-Trends für Herren

Wer als modischer Mann etwas auf sich hält, setzt im Herbst und Winter auf volle Texturen, die dynamisch und wandelbar sind. Dabei passen sich neuartige Schnitttechniken dem Haar an, so dass die Frisuren eine ganz natürliche Bewegung bekommen. Gebändigt wird das Ganze etwas durch einen Scheitel, der in nahezu allen Frisuren zum Pflichtprogramm gehört – selbst bei den Lockenköpfen, die ihre Mähne nicht länger verstecken müssen. Mit dezenten Farbnuancen wie Mittelbraun und dunklem Karamellblond ergänzt die Herrenwelt perfekt die Tonangabe der Damenwelt.

Wer jetzt Lust auf einen neuen Look bekommen hat, kann sich hier ein paar Bilder der Trendfrisuren für Herbst und Winter 2013/2014 ansehen. Experimentiert ein bisschen für mich mit!