Schnelle Hilfe bei Schimmel in Schüsseln

Print Friendly

Hand aufs Herz: Wie oft habt ihr schon eine Plastikschüssel in den Tiefen eures Kühlschranks vergessen? Mir passiert das ständig, aber was will man auch von einer Frau erwarten, die von ihrem Liebsten „Verpeilia“ genannt wird? Ein Gutes hat es jedoch, dass ich so verpeilt bin, denn so kann ich meine Erfahrungen in puncto Bekämpfung von Schüssel-Schimmel mit euch teilen.

In diversen Foren streiten sich die Mütter und Hausfrauen dieses Landes, was denn wohl die beste Art ist, Schimmel aus Plastikschüsseln zu entfernen. Einig sind sie sich allein in dem Punkt, dass die Gegenwehr lebensmittelecht und gründlich sein muss. Wohl niemand würde Kloreiniger in seine Salatschüssel reiben – selbst wenn das Zeug desinfiziert und bleicht.

  • Die chemische Keule
  • Viele Menschen scheinen überzeugt zu sein, dass ein Desinfektionsmittel wie z. B. DanKlorix das einzige Mittel gegen Schimmelsporen in Tupper-Schüsseln ist. Und sicherlich erfüllen diese chemischen Haushaltshilfen ihren Zweck. Allerdings geht es auch wesentlich umweltschonender.

  • Alkohol ist dein Sanitäter …
  • Ich persönlich trinke Alkohol ja lieber, als dass ich ihn auf widerliche Schimmelsporen kippe. Doch hilft er tatsächlich, die Keime abzutöten, so dass wir unsere Schüssel weiterhin benutzen können. Vielleicht sollte man nicht gerade den guten Single Malt dafür opfern – der Billigfusel vom Discounter reicht hier dicke.

  • Einmal richtig sauer werden
  • Nein, damit meine ich nicht, dass ihr eure Schimmel-Schüssel anschreien, sondern dass ihr sie ordentlich mit Essig einweichen sollt. Am besten eignet sich verdünnte Essigessenz. Schön einweichen lassen, ausspülen, danach noch einmal frisch einweichen und anschließend in der Spülmaschine heiß auswaschen. Das gibt den Keimen den Rest.

  • Mein Lieblingsmittel gegen Schimmel in Schüsseln
  • Ob Frischekur für das WC oder effektiver Helfer bei Schimmel in Tupperware: Kukident-Tabs eignen sich in beiden Fällen. Sie reinigen sprudelnd, wirken schlechten Gerüchen entgegen und töten Keime ab. Je nach Grad der Verschmutzung und Größe des Behälters ein bis zwei Tabs in Wasser auflösen, einwirken lassen, danach gründlich ausspülen und in der Spülmaschine waschen. Bisher haben sich nach dieser Behandlung keine Sporen mehr blicken lassen – zumindest solange bis ich die Schüssel wieder einmal vergessen hatte.