Picknick-Serie (2): Leckeres und transportables Essen

Print Friendly

Nach dem ersten Teil meiner Picknick-Serie wisst ihr genau, wie ihr euer Picknick verpacken könnt. Wunderbar, dann müssen wir den Korb jetzt nur noch füllen. Hierfür bieten sich vor allem Speisen an, die sich leicht transportieren lassen. Sicherlich könnte man in einer Thermoskanne auch Suppe mit zu einem Picknick nehmen – doch das Essen ist nicht ganz so einfach und erfordert unnötiges Geschirr. Viel besser sind Speisen, die man leicht portionieren und mit den Händen essen kann. Los geht’s!

Wraps und Sandwiches

Das gute alte Pausenbrot ist auch für ein Picknick gut. Nur, dass wir es hier mit Salatblättern dekorieren, mit Chips verfeinern und dann Florida-Sandwich nennen. Ebenso aus der Hand essen können wir Wraps, die wir zuhause vorbereitet und dann fest verpackt haben. So schmeckt mein Gemüse-Wrap zum Beispiel auch kalt noch sehr gut.

Dips und Gemüse-Stifte

Gemüsestifte sind gesund und daher prädestiniert für ein frisches Picknick. In der Kombination mit einem Humus-Dip, Zucchini-Dip oder mexikanischen Dip werden sie sogar noch leckerer und machen richtig satt.

Trockenfutter

Es gibt Menschen, die nicht auf Brot oder Brötchen verzichten können. Diese dürfen selbstverständlich auch ein Baguette mit zum Picknick bringen. Etwas pfiffiger wären jedoch Speckwecken, die sich sehr leicht vorbereiten und transportieren lassen.

Schlemmereien

Ebenfalls optimale Begleiter zu einem Picknick sind selbstgemachte Quiches oder Pasteten. Diese machen richtig was her, lassen sich portionieren und gut verteilen, wie z. B. die Zucchini-Quiche oder meine Hühnchen-Pastete – ein Rezept, das ich euch demnächst vorstellen werde.

Süßes

Selbstverständlich darf bei einem Picknick auch der Nachtisch nicht fehlen. Hier empfehlen sich Obstschnitze ebenso gut wie Muffins aller Art. Sehr gut kommen auch immer cremige Nachspeisen in einzelnen, kleinen Gläsern an. So zeigt ihr, dass ihr euch richtig Mühe gegeben habt.

Doch werden die anderen Teilnehmer genauso dankbar für Schokobonbons, Gummibärchen oder Chips sein. Also, nur keinen Stress! Ein Picknick ist schließlich zum Genießen da.


Comments are closed.