Mode und Stil (2): Lange Beine, kurze Beine, schöne Beine

Print Friendly

Mit meinen 161 Zentimeter Körperlänge bin ich nicht gerade hochgewachsen. Daher habe ich auch nicht unbedingt das Problem, mit zu langen Beinen gestraft zu sein. Ich persönlich würde sie einstufen als „meiner Körpergröße entsprechend“. Jedoch schadet es sicher nichts, wenn ich sie optisch etwas strecke. Wie ich dies mache, erfahrt ihr im heutigen Beitrag. Außerdem gibt es auch Tipps für Menschen, deren Beine eher etwas zu lang geraten sind.

Tipps und Tricks, um kurze Beine optisch zu verlängern

  1. Damen mit kurzen Beinen sollten Hosen mit Aufschlag oder Marlene-Hosen meiden.
  2. Einfarbige Hosen und Röcke sollten mit Schuhen und Strümpfen im gleichen Ton kombiniert werden.
  3. Längsstreifen machen schlank – und Bügelfalten und Längsnähte verlängern das Bein.
  4. Meine Lieblingsjeans ist ideal für kurze Beine: der leicht ausgestellte Bootcut. Juhu!
  5. Schuhe mit höherem Absatz und weitem Ausschnitt sind besser als flache Stiefeletten.

Tipps und Tricks, um lange Beine optisch zu kürzen

  1. Lange Beine wirken durch Aufschläge am Saum kürzer.
  2. Gemusterte Hosen unterbrechen die Optik – das Bein wirkt nicht so lang.
  3. Wer von seinen langen Beinen ablenken will, kann mit längeren Oberteilen entgegenwirken.
  4. Querstreifen sind unvorteilhaft – jedoch nicht auf Hosen, die das Bein optisch kürzen sollen.
  5. Wer sich zu dünn fühlt, kann mit weiten Schnitten Proportionen vorgaukeln, die gar nicht so ausgeprägt sind.

Dies waren nur ein paar kurze Tricks, mit denen man seine Beine verkürzen bzw. verlängern kann. Jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese nicht viel helfen, wenn man ein schiefes Bild von sich selbst hat. Ich habe mich daher neulich kritisch von einer Freundin beurteilen lassen, die Imageberaterin ist. Da war ich doch etwas überrascht, als ich erfuhr, dass ich gar kein Winter-Typ, sondern ein Sommer-Typ bin. Und meine recht breiten Schultern hatte ich bis dato auch nicht wahrgenommen.

Wer nun keine Imageberaterin in der Nähe hat, kann auch die Meinung einer sehr guten Freundin einholen. Jedoch darf man ihr nicht böse sein, wenn sie einen darauf hinweist, dass die Hosen in Größe 36 zwar zugehen, es jedoch wenig vorteilhaft aussieht, wenn das Bäuchlein überm Bund herausquillt. Soviel Ehrlichkeit muss die Freundschaft dann schon aushalten. Wer keinen Streit riskieren will, probiert es vielleicht doch lieber mit einem unbefangenen Berater. 😉