Frisch vom Markt: Erdbeer-Vanille-Türmchen

Print Friendly

Erdbeeren haben jetzt Hochsaison und wenn ich könnte, würde ich jeden Tag ein ganzes Kilo verdrücken. Und tatsächlich stehen die süß-sauren Beeren bei uns fast jeden Tag auf dem Speiseplan. Während sie der Schatz am liebsten pur isst, dippe ich sie gerne in etwas selbstgemachten Vanille-Zucker. Oder ich baue aus ihnen, Blätterteig und Vanille-Pudding leckere Türmchen.

Gleich als Tipp vorweg: Versucht dieses Rezept nicht mit Soja-Milch! Wie ich bei meinem Versuch, mit weniger tierischen Fetten auszukommen, feststellen musste, gleichen 500 ml Soja-Milch leider nicht 500 ml normaler Milch. Zwar schmecken die Törtchen mit Vanille-Soße auch hervorragend – jedoch sehen sie nicht ganz so hübsch aus.

Zutaten für das Erdbeer-Vanille-Türmchen

  • 1 fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal
  • etwas Puderzucker
  • 250 g Erdbeeren
  • 1 Päckchen Vanille-Pudding
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Zucker

Zubereitung des Erdbeer-Vanille-Türmchens

  1. Blätterteig ausrollen und mit einem Glas kleine Kreise ausstechen. Diese mit etwas Puderzucker bestäuben und nach Packungsanleitung im Ofen backen.
  2. Den Pudding wie auf dem Tütchen beschrieben kochen und unter gelegentlichem Rühren erkalten lassen.
  3. Erdbeeren putzen und die größeren Beeren halbieren. Die kleineren ganz lassen.
  4. Auf einen Dessertteller zuerst eine Scheibe Blätterteig legen und dann vier halbe Erdbeeren mit der dicken Seite nach außen darauf verteilen. In die Mitte einen großzügigen Esslöffel Vanille-Pudding geben und eine zweite Scheibe Blätterteig auflegen. Wer mag, kann noch einen kleinen Kleks Vanille-Pudding in die Mitte des Blätterteigs geben. Zum Schluss mit einer kleinen Erdbeere garnieren.

Dieses Rezept ergibt ca. sechs bis acht Türmchen, wobei noch etwas Pudding übrig bleiben wird.

Ach ja: Versucht erst gar nicht, dieses Türmchen vornehm mit einem Gäbelchen zu essen. Wird nicht klappen. 😉

Dieses Rezept war mein Beitrag zum Juni-Garten-Koch-Event des Gärtner-Blogs.

Garten-Koch-Event Juni 2013: Erdbeere [20.06.2013]


Comments are closed.