Kurz-Tipp (13): Home Office, Hitze & kein Balkon – was tun?

Print Friendly

Draußen brutzelt die Sonne bei über 30° C. Hier drinnen in meinem Büro ist es auch nicht viel kühler. Bitte versteht mich nicht falsch: Ich beschwere mich nicht über das Wetter. Das Wetter ist toll. Ich beschwere mich vielmehr darüber, dass ich privilegiert vom Home Office aus arbeiten darf – die Vorzüge jedoch nicht nutzen kann. Denn wir haben weder Balkon noch Terrasse.

Wie gerne würde ich mich jetzt auf den Balkon setzen und von dort aus arbeiten. Ich könnte die Frösche der Nachbarn quaken hören, die sanfte Brise genießen und etwas an der Bräune meiner Beine arbeiten. Doch stattdessen sitze ich in meinem Mansarden-Kämmerchen mit dem Rücken zum Dachfenster und sehe das schöne Wetter noch nicht einmal. Für einen Spaziergang in der Mittagspause habe ich keine Zeit und der Feierabend ist noch fern.

Um nicht vollends durchzudrehen, werde ich daher jetzt folgende drei Dinge tun:

  1. kalt duschen
  2. … denn das kann man im Home Office wann immer man will

  3. danach im Bikini weiterarbeiten
  4. … eindeutig ein Vorteil, den nur Heimarbeiter haben

  5. mich auf ein Spaghetti-Eis freuen
  6. … das ich mir nach Feierabend GARANTIERT genehmigen werde – und wenn ich dafür aufs Abendessen verzichten muss!

Habt ihr sonst noch einen guten Tipp für mich?


Comments are closed.