Buch-Tipp in eigener Sache: Am Abgrund. Lina Starks allererster Fall.

Print Friendly

Es ist so weit! Es ist so weit! Heute kann ich euch die erste Lina-Stark-Kurzgeschichte vorstellen. Nach Trautes Heim und Zuckertod ist Am Abgrund nun der dritte Fall, den Lina Stark zu lösen hat – obwohl es eigentlich ihr allererster ist.

Der Inhalt von „Am Abgrund“

In Linas erstem Fall „Trautes Heim“ hatte ich in einem Nebensatz erwähnt, dass sie ihren ersten Mordfall im Alter von sechs Jahren gelöst hat. Dieser Fall wird nun in „Am Abgrund“ beschrieben:

Lina lebt mit ihren Eltern Clarissa und Ralf in einem kleinen Reihenhaus in Mannheim-Neckarau. Während sie ihr Vater auf Händen trägt, vergeht kein Tag, an dem ihre Mutter nicht etwas an ihr auszusetzen hat. Die Geschichte spielt an einem Abend, an dem Ralf seinen Kollegen Conrad Krug und dessen Frau zum Abendessen eingeladen hat. Hierbei unterhalten sich die Männer über ihren aktuellen Fall – und werden dabei von der kleinen Lina belauscht.

Hintergrund zu „Am Abgrund“

Im Gegensatz zu den ersten beiden Romanen ist „Am Abgrund“ eine Kurzgeschichte. Für Linas allerersten Fall hatte ich diese Form gewählt, um zunächst nur ein kostengünstiges eBook anbieten zu können. Doch nachdem ich gesehen hatte, dass die Taschenbuch-Version nur 3,90 Euro kosten würde, habe ich auch eine Print-Ausgabe in Auftrag gegeben. Beide Ausgaben sind nun im Buchhandel und einigen Online-Shops erhältlich, u. a. Amazon oder iTunes. Weitere Shops werden hoffentlich demnächst folgen.

Auch wenn in „Am Abgrund“ wieder ein Mordfall gelöst wird, steht dieses Mal nicht der Mord und dessen Aufklärung im Fokus. Interessanter ist Linas familiärer Hintergrund: die schnippische Mutter, der liebevolle Vater, dessen herzliche Freunde und die Spannungen, die in diesem Umfeld entstehen. So werden einige Fragen geklärt, die sich mancher Leser vielleicht schon in Bezug auf das Verhältnis zwischen Lina und ihrer Mutter gestellt hat. Zum anderen bereitet „Am Abgrund“ den dritten Roman aus der Lina-Stark-Reihe vor, in dem ihre Verwandtschaft mütterlicherseits eine große Rolle spielen wird. Der dritte Roman „Qualverwandtschaften“ ist schon in Arbeit – ich gebe allerdings noch keine Prognose, wann ich ihn veröffentlichen kann. 😉

Die wichtigsten Fakten in Kürze

Titel: Am Abgrund. Lina Starks allererster Fall
Verlag: Books on Demand
Umfang: 48 Seiten
ISBN: 978-3732243860
Preis für das Taschenbuch: 3,90 Euro
Preis für das eBook: 1,99 Euro
Amazon-Partnerlink: Am Abgrund bei Amazon bestellen.


Comments are closed.