3 gute Gründe… für eine elektrische Zahnbürste

Print Friendly

Nicht ganz im Sinne des Energiesparens, jedoch zum Wohle der Zahngesundheit ist mein heutiger Tipp. Denn es ist unbestritten, dass elektrische Zahnbürsten herkömmlichen Handzahnbürsten überlegen sind. Ich persönlich habe drei gute Gründe, zumindest einmal am Tag zur elektrischen Zahnbürste zu greifen.

  1. Sauberkeit, die ich fühlen und sehen kann
  2. Wenn ich mit der Zunge über meine Zähne fahre, merke ich, dass sie wesentlich glatter sind. Zahnstein bildet sich langsamer und der ganze Mundraum fühlt sich sauberer an, da die elektrische Zahnbürste auch an Stellen kommt, die die Handzahnbürste nicht erreicht. Durch die kleinen Impulse entfernt die Elektro-Bürste viel gründlicher Zahnbelag und Verfärbungen – was für ein strahlendes Lächeln sorgt.

  3. Teurer, aber trotzdem preiswerter
  4. Selbstverständlich ist eine elektrische Zahnbürste teurer als eine Handzahnbürste. Ebenso muss man regelmäßig den Kopf tauschen und auch der Strom kostet Geld. Doch spare ich auf der anderen Seite sehr viel Geld, das ich nicht in professionelle Zahnreinigungen und Behandlungen stecken muss. Außerdem braucht man nur halb so viel Zahnpasta – über die Jahrzehnte kommt da ganz schön was zusammen. 😉

  5. Ein Leben ohne Zahnschmerzen
  6. Weniger Zahnbelag, weniger Karies, gepflegtes Zahnfleisch – all das führt dazu, dass ich keine schmerzhaften Behandlungen brauche. Seit zwanzig Jahren hatte ich kein Loch mehr und nur alle zwei bis drei Jahre muss ich etwas Zahnstein entfernen lassen. Gott sei Dank, denn ich habe eine Heidenangst vorm Zahnarzt!