Deutsch-Tipps in der 8. Kalenderwoche 2013

Print Friendly

In der laufenden 8. Kalenderwoche beschäftigten sich die Deutsch-Tipps überwiegend mit richtigen Schreibweisen. Schreiben wir „hundert“ groß oder klein? Interessiert mich etwas nicht im mindesten oder im Mindesten? Daneben gab es einen Hinweis für den richtigen Gebrauch des Wortes „erinnern“.

  • Deutsch-Tipp 18.02. Das Wort „erinnern“ ist reflexiv, d. h. es verlangt einen dieser Zusätze: mich, dich, sich, uns, euch oder sich. (s. Du erinnerst diese Deutsch-Regel nicht?)
  • Deutsch-Tipp 19.02. In diesen Fällen schreiben wir das Wort „hundert“ klein: er verdient hundert Euro, er fährt mit Tempo hundert…
  • Deutsch-Tipp 20.02. Das Wort „hundert“ können wir z. B. groß schreiben bei: ein paar hundert/Hundert Menschen, hunderte/Hunderte Schiffe
  • Deutsch-Tipp 21.02. Ich bin nicht im Mindesten/im mindesten an diesem Angebot interessiert. Beide Schreibweisen sind richtig.
  • Deutsch-Tipp 22.02. Wenn man etwas peinlich genau macht, macht man es minutiös oder minuziös. Auch hier gibt es zwei mögliche Schreibweisen.

Wer die Deutsch-Tipps immer tagesaktuell bekommen will, kann einfach @kommABC auf Twitter folgen. Und auch „Jeden Tag ein Tipp“ freut sich über viele neue Twitter-Follower für @tippABC.