Romantische Weihnachtsgefühle mit „Während du schliefst“

Print Friendly

Schnee, Kälte, Weihnachtsmusik und romantische Gefühle: Heute wird es Zeit, dass ich euch einen meiner liebsten Liebesfilme vorstelle. In der Rangliste meiner zehn Lieblings-Liebesfilme steht er auf Platz 4. Er passt herrlich in die Vorweihnachtszeit, da er an Weihnachten spielt und ist Balsam für die Seele eines jeden Single-Mädchens, das zu dieser romantischen Zeit des Jahres allein sein muss. Denn Während Du schliefst zeigt wie kein anderer Film: auf Schatten folgt Licht und auf Einsamkeit die große Liebe – wenn auch manchmal auf Umwegen.

Der Inhalt von „Während du schliefst“

Lucy (Sandra Bullock) hat früh ihre Eltern verloren und wohnt allein in Chicago. Sie hat liebe Freunde, einen netten Chef und einen besorgten Vermieter – doch fühlt sie sich einsam. Sie wünscht sich einen Freund und eine liebe Familie. Während sie in ihrem Tickethäuschen sitzt und Fahrkarten verkauft, träumt sie von einem unbekannten Fahrgast (Peter Gallagher), der ihr all dies ermöglichen könnte. Am ersten Weihnachtstag wird sie Zeuge, wie der schöne Unbekannte überfallen und auf die Gleise gestoßen wird. Mit dem Mut einer Verliebten springt sie ihm hinterher und rettet ihm das Leben. Als sie ihn daraufhin im Krankenhaus besuchen will, kommt es zu einer Verwechslung: Eine Krankenschwester „outet“ sie als seine Verlobte und noch ehe sie es sich versehen kann, ist sie im Kreise der Familie aufgenommen. Während ihr Angebeteter Peter schläft, lernt sie dessen Familie kennen – allen voran Peters Bruder Jack (Bill Pullman).

Meine Meinung zu „Während du schliefst“

Immer wenn ich mich einsam und allein fühlte, schaute ich mir „Während du schliefst“ an. Zuerst sah ich, dass ich mit seinem Kummer nicht allein auf der Welt war. Danach freute ich mich über Lucys Happy End – was mich hoffen ließ, dass es auch für mich eines Tages einen Schatz geben wird. Und tatsächlich kam es genauso.

Für Singles ist dieser Film wie Balsam auf der Seele. Aber auch Pärchen werden ihren Spaß haben, denn neben der ganzen Romantik kommt der Humor nicht zu kurz. Ich denke dabei vor allem an eine kleine Szene mit dem Zeitungsjungen – und muss schon wieder kichern.

Der Trailer zu „Während du schliefst“

Leider konnte ich nur einen englischen Trailer finden. Aber schließlich ist der Film auch schon 17 Jahre alt… oh, mein Gott!


Comments are closed.