Interessante Artikel zum Thema Sprache – Juni 2012

Print Friendly

Im KommunikationsABC gab es im vergangenen Monat wieder viele spannende Themen zu entdecken: Was bedeutet das Wort Bärendienst und wo kommt dieser Ausdruck her? Setzt man bei allen Aufzählungen ein Komma oder gibt es Ausnahmen? Wie viel Englisch verträgt ein deutscher Text? Daneben startete die Serie „Mein Weg zum zweiten Buch“.

Deutsche Sprache, …

14. Juni 2012: Nicht jede Aufzählung verlangt ein Komma

Neulich erhielt ich eine Anfrage auf Facebook, dass ich bitte mehr über Kommasetzung schreiben soll. Frei nach dem Motto „Sie wünschen, wir spielen“ folgt heute der zweite Beitrag zu diesem Thema. Im vergangenen Jahr hatte ich schon einmal die Frage beantwortet: Setzt man ein Komma(,) oder setzt man kein Komma? Heute widme ich mich der Frage, wann man bei Aufzählungen ein Komma benutzt. Weitere Beiträge zum Thema Kommasetzung werden in den kommenden Wochen folgen.

27. Juni 2012: Bedeutung und Herkunft des Wortes Bärendienst

Neulich dankte mir ein Bekannter für einen Bärendienst, den ich ihm erwiesen hatte. Ich stutzte, denn eigentlich meinte ich, ihm geholfen zu haben. Im Verlauf des Gesprächs stellte sich heraus, dass er mir tatsächlich dankte – nur leider mit den falschen Worten. Denn er wusste nicht, dass ein bärenstarker Dienst kein Bärendienst ist. Grund genug für mich, diese Redewendung heute zu erklären.

Einfach schön schreiben

6. Juni 2012: Weniger Silben, weniger Fremdwörter, mehr Klartext

Viele Pressetexte sind beste Beispiele für mein heutiges Thema. Da liest man von Themenstellungen und Bevölkerungsgruppen. Sozialverträglichen Restrukturierungsmaßnahmen und praxiserprobtem Expertenwissen. Währungsbereinigtem Betriebsergebnis und innovativen Produktentwicklungen. Schlecht, schlecht, schlecht…

18. Juni 2012: Wie viel Englisch verträgt ein deutscher Text?

Viele englische Begriffe halten Einzug in unsere Sprache. In meiner Rubrik Neudeutsch für Anfänger versuche ich, möglichst viele von diesen zu erklären. Doch was passiert, wenn wir diese Begriffe verstanden haben? Sollten wir sie eins zu eins in unseren Sprachgebrauch übernehmen? Wenn man verständliche Texte schreiben will, lautet die Antwort ganz klar: Nein!

Grundlagen der PR

4. Juni 2012: Ein neues Design für das kommunikationsABC

Die Veränderung sieht man sofort: Das kommunikationsABC hat ein neues Design. Zugegebenermaßen erscheint dieses auf den ersten Blick weniger modern. Doch auf den zweiten Blick hat es viele Vorteile. Damit sich meine Leser auch künftig gut zurechtfinden, gibt es hier eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen.

20. Juni 2012: kommunikationsABC-Leser sagen „Ja“ zu Google+

Vor einem Monat stellte ich an dieser Stelle die Frage, ob dieses Blog Google+ braucht. Und wie versprochen machte ich die Entscheidung dieser Frage abhängig von den Reaktionen meiner Leser. Die Mehrheit hat gesprochen: Meine Blogs gibt es nun bei Google+!

25. Juni 2012: Mein Weg zum zweiten Buch – 111 Seiten Blanko-Text sind fertig

Es ist vollbracht. Mit einem halben Jahr Verspätung habe ich vor zwei Wochen meinen Roman „Zuckertod“ abgeschlossen. 111 Seiten unformatierter Text sind es geworden. Unterm Strich werden daraus rund 230 Buchseiten entstehen. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Über diesen Weg zu meinem zweiten Buch werde ich in den kommenden Wochen berichten.

Neudeutsch für Anfänger

12. Juni 2012: tbd ist nicht gleich tbd

Heute wird es wieder Zeit, eine englische Abkürzung zu erklären. Diese Abkürzung wird immer häufiger in unserem Büroalltag verwendet, auch wenn ihre Bedeutung nicht genau feststeht. Im ungünstigsten Fall geht das Verständnis so weit auseinander, dass Aufgaben liegen bleiben, die man eigentlich erledigen sollte. Daher sollten sich Kollegen immer einig sein, was sie unter „tbd“ verstehen.

Wochenrückblick

PR-Beiträge 22/2012: Sommer-PR & Blogger Relations
PR-Beiträge 23/2012: Facebook und die Schufa
PR-Beiträge 24/2012: Vorteile von Linklisten und Statusmeldungen
PR-Beiträge 25/2012: Leistungsschutzrecht und die Folgen
PR-Beiträge 26/2012: PR im Juli & Fußball-Berichterstattung