Deutsch-Tipps in der 20. Kalenderwoche 2012

Print Friendly

Die kurzen Deutsch-Tipps erklärten in der vergangenen Woche den Unterschied zwischen Vokal und Konsonant und was eine „Konsonanz“ ist. Daneben wurde die Frage beantwortet, ob und wann beim Wörtchen „bitte“ ein Komma steht und wie man die Fügung „in Kürze“ umgehen kann.

  • Deutsch-Tipp 14.05. Ein Vokal ist ein Selbstlaut, also ein Buchstabe, der allein klingt. Vokale sind die Buchstaben a, e, i, o und u. Ein Konsonant ist ein Mitlaut. Das heißt, dass man ihn zusammen mit einem anderen Laut ausspricht, z. B. p = pe, f = ef, v = vau, t = te, k = ka usw.
  • Deutsch-Tipp 15.05. Eine Konsonanz in der Sprache ist eine Anhäufung von Mitlauten. In der Musik wird ein harmonischer Gleichklang Konsonanz genannt.
  • Deutsch-Tipp 16.05. Wenn man ein „bitte“ besonders betonen will, trennt man es durch Komma ab: „Bitte, beachten Sie die Hausordnung!“ Wenn man es der Höflichkeit halber sagt, kann man es in den Satz einbauen: „Bitte beachten Sie die Hausordnung!“
  • Deutsch-Tipp 18.05. Die amtsdeutsche Fügung „in Kürze“ kann man in den meisten Fällen durch ein einfaches „bald“ oder „demnächst“ ersetzen.

Wer die Deutsch-Tipps immer tagesaktuell bekommen will, kann einfach @kommABC auf Twitter folgen. Und auch „Jeden Tag ein Tipp“ freut sich über viele neue Twitter-Follower für @tippABC.