Bewerbungs-Serie (6): Acht Tipps für eine Online-Bewerbung

Print Friendly

Heute folgt ein neuer Teil meiner Bewerbungs-Serie. Nachdem wir die wichtigsten Bausteine der Bewerbungsmappe behandelt haben, gebe ich heute ein paar Tipps, wie wir diese in einer Online-Bewerbung präsentieren können. Gleich vorab: Alle, die bei einer Online-Bewerbung auf weniger Arbeit hoffen, muss ich enttäuschen. Denn nur weil es sich um einen modernen Übertragungsweg handelt, sind die Empfänger nicht weniger konservativ. Daher muss auch eine Online-Bewerbung immer individuell sein und zur Stelle passen.

  1. Datenmenge begrenzen
  2. Bei einer Bewerbung per E-Mail sollten wir immer die Größe der Anhänge im Blick haben. Daher sollte man nur die wichtigsten Zeugnisse mitschicken – jedoch immer anbieten, dass alle anderen Zeugnisse nachgereicht werden können. Gerne sehen manche Personalabteilungen, wenn die gesamte Bewerbung in einem großen PDF-Dokument daherkommt. Dieses Format bietet auch für den Bewerber Vorteile…

  3. Das richtige Format
  4. Wer seine Bewerbungen im PDF-Format versendet, kann sicher sein, dass die Formatierung nicht „zerrissen“ wird. Denn bei Word-Dokumenten kann es vorkommen, dass sie von Rechner zu Rechner unterschiedlich dargestellt werden. Außerdem können Personaler hier leicht herausfinden, ob der Bewerber seine Absätze und Tabstopps richtig gesetzt, oder ob er bei der Formatierung mit Leerzeichen o. ä. gemauschelt hat.
    Tipp für Bilder: Bilder solltet ihr immer im JPG- oder GIF-Format weitergeben, da die meisten Rechner diese Formate problemlos öffnen können.

  5. Gute Namen für alle Anhänge
  6. Die Dateianhänge sollten eindeutige Namen haben, damit sie leicht zugeordnet werden können: z. B. „Anschreiben Klara Kunze.pdf“ oder „Lebenslauf Maik-Michael Müller.pdf“.

  7. Vorsicht bei der E-Mail-Adresse
  8. Gebt niemals eure geschäftliche E-Mail-Adresse als Kontaktadresse an! Bei Bewerbungen sollten immer nur private E-Mail-Adressen weitergegeben werden – und diese müssen selbstverständlich konservativ sein. Eine knuddelmaus@ hat sicherlich weniger Chancen als eine k.kuntze@.

  9. Aussagekräftige und kurze Betreffzeile
  10. In der Betreffzeile bietet es sich an, das Wort „Bewerbung“ zu verwenden und gleich die betreffende Stelle zu nennen. Eine Betreffzeile in dem Stil „Bewerbung als Bilanzbuchhalter (Kennzeichen 12345)“ sagt mehr aus als „Ihre Stellenausschreibung auf stepstone.de“.

  11. Individualität bei jeder Bewerbung
  12. Niemals sollte man sich mit einer Massenmail bewerben! Schon gar nicht, mit einer langen Adressliste im CC-Feld. Auch Arbeitgeber sind eitel und wollen umgarnt werden. Doch wer sich keine Zeit für’s Flirten nimmt, braucht nicht auf ein erstes Rendezvous zu hoffen.

  13. Schlüsselwörter in Bewerbungsformularen
  14. Verwendet Schlüsselwörter! Am besten sind Schlüsselwörter, die in der Stellenausschreibung enthalten sind. Gerade große Unternehmen verwenden teilweise Suchprogramme, die eine Bewerbung nur oberflächlich nach Stichwörtern durchsuchen. Wer diese Stichwörter verwendet, wird vom Programm gefunden – und hat die erste Hürde erfolgreich gemeistert.

  15. Vollständiges Bewerber-Profil
  16. In Bewerber-Portalen sollte man möglichst alle Felder ausfüllen und immer ein individuelles Anschreiben und Lebenslauf anhängen. Wenn ihr auch Zeugnisse hochladen könnt, solltet ihr das tun. Denn alles ist wichtig, um eurer Profil zu schärfen. Nehmt euch Zeit für das Ausfüllen und überprüft eure Angaben abschließend noch einmal genau!

In zwei Wochen geht es weiter mit Tipps für das Gelingen eines Telefon-Interviews.

Weitere Teile der Bewerbungs-Serie:

Teil 1 – Die Auswertung von Stellenanzeigen
Teil 2 – Die positive Selbstdarstellung
Teil 3 – Der Inhalt einer Bewerbungsmappe
Teil 4 – Das beherzte Anschreiben
Teil 5 – Der überzeugende Lebenslauf
Teil 6 – Die Besonderheiten bei einer Online-Bewerbung
Teil 7 – Das professionelle Telefon-Interview
Teil 8 – Die Vorbereitung des Vorstellungsgesprächs
Teil 9 – Die Fragen im Vorstellungsgespräch
Teil 10 – Die leidige Gehaltsfrage


Comments are closed.