Leckere Lachsröllchen für die Fingerfood-Party

Print Friendly

Wer bei der nächsten Fingerfood-Party der Held sein will, sollte seinen Lieben leckere Lachsröllchen mitbringen. Diese machen zwar etwas Arbeit, aber wenigstens sieht man es ihnen auch an. Die bewundernden Blicke und Komplimente sind einem somit gewiss! Einziger Nachteil: Man könnte gebeten werden, sie ab sofort immer mitzubringen 😉

Als ich die Lachsröllchen für meine letzte Fingerfood-Party machte, schrieb ich noch nicht für dieses Blog. Daher ist das Bild ein recht unscharfes Zufallsprodukt, sorry!

Zutaten für ca. 40 Lachsröllchen

  • 6 Eier
  • 3 TL Speisestärke
  • 125 g neutraler Frischkäse
  • 200g Räucherlachs, in kleine Stücke geschnitten
  • gehackter, frischer Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung der Lachsröllchen

  1. Einen Teelöffel Wasser mit einem halben Teelöffel Speisestärke glattrühren. Ein Ei unterrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Ei-Masse in einer leicht gefetteten Pfanne gleichmäßig verteilen und von einer Seite (!) bei geringer Hitze durchstocken lassen. Mit der fettfreien Seite nach oben aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Diesen Vorgang wiederholen, bis alle Eier aufgebraucht sind.
  2. Den Frischkäse gut durchrühren und auf alle sechs abgekühlten Omeletts verteilen, mit Schnittlauch und Lachs bestreuen.
  3. Die Omeletts zu Röllchen formen und in mundgerechte Stücke schneiden (s. Bild).
  4. Auf einer Platte hübsch anrichten und die Fingerfood-Party kann steigen!

Viel Spaß beim Nachkochen und Schnabulieren!