Frisuren-Trends für Herbst und Winter 2011/2012

Print Friendly

Alle Jahre wieder informiert der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks über die aktuellen Frisuren-Trends der Saison. So wurde auch in diesem Jahr die Trendkollektion für Herbst und Winter 2011/2012 vorgestellt. Bei den neuen Schnitten für Frauen und Männer steht vor allem eines im Vordergrund: Wandelbarkeit!

Ob kurz oder lang – brave Schnitte ohne Pfiff sind out! Die wichtigsten Begriffe für einen Friseurbesuch in den kommenden Monaten lauten „Undercut“ und „Overlapping“. Diese beiden sorgen für freche Formen, raffinierte Stilbrüche und immer neue Styling-Möglichkeiten.

Frisuren-Trends für Frauen

Kurzhaar-Frisuren bei Frauen bestechen im Herbst und Winter 2001/2012 durch Kontraste: Ein strenger, kurzer Pony wird kombiniert mit einem weichen Undercut, Deckhaar in Fransenoptik und einer gleichmäßigen Farbe. Das ist einerseits modern und extrem cool, andererseits verspielt. Ein lässig zurückfrisierter Short-Cut wirkt extrem elegant – frisiert man den Pony in die Stirn und die Spitzen nach außen, hat man mit der gleichen Frisur einen romantischen Look.

Klassische Bobs werden sanft durchgestuft. Die Spitzen werden nicht kompakt, sondern soft geschnitten und modelliert. Wenn man den Seitenscheitel tief ansetzt und das Deckhaar seitlich über die Stirn fallen lässt, sieht es besonders edel aus. Wenn man das Lockeneisen einsetzt, entsteht mit der gleichen Frisur ein süßer Lockenkopf. Auch lange Haare sind heutzutage nicht einfach nur lang: Überlappende Konturen mit starken Längenunterschieden fließen ineinander. Das Ergebnis ist eine schmale Silhouette mit viel Volumen am Oberkopf.

Frisuren-Trends für Männer

Nicht nur Frauen wollen experimentieren. Auch Männer wollen ihre Frisur immer wieder anders stylen. Voraussetzung dafür ist eine gewisse Grundlänge bei Deckhaar und Pony. Auch wenn es im Nacken und an den Seiten oft klassisch kurz bleibt, lässt sich ein langer Pony zurückfrisieren, mit Seitenscheitel tragen, in die Stirn stylen oder in unterschiedliche Richtungen wischen. Erlaubt ist, was gefällt und die eigene Persönlichkeit unterstreicht.

Wie diese Frisuren genau aussehen, seht ihr auf der Seite www.friseur-trendlooks.de.


Comments are closed.