Rezeptvorschlag zur Erntezeit: Zucchini-Relish

Print Friendly

Unsere Zucchini-Ernte ist so gut wie durch. Aber ein letztes Rezept habe ich noch für euch: Zucchini-Relish! Dieses Rezept eignet sich besonders gut, wenn man viel mehr Früchte hat als man essen kann. Außerdem kann man sich so den Geschmack des Spätsommers noch bis in den Winter hinein bewahren. Das gute alte Einwecken macht’s möglich!

Zutaten für fünf Gläser

2,0 kg Zucchini
1,5 kg Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
5-10 Chilischoten
milder Essig, Zucker
Olivenöl

Zubereitung

1. Zucchini entkernen und in kleine Würfel schneiden.
2. Zwiebeln würfeln.
3. Zucchini und Zwiebeln ca. 15 Minuten dünsten.
4. Knoblauch und Chilischoten fein hacken und unterrühren.
5. Mit Essig, Zucker und Öl abschmecken.
6. Wenn das Relish zu „trocken“ ist, weiteres Olivenöl dazugeben.
7. Relish noch heiß in Einmachgläser mit Schraubverschluss füllen, auf den Kopf drehen und erkalten lassen.

 

Angeblich hält sich das Relish ein knappes halbes Jahr. Das kann ich jedoch nicht bestätigen, denn unsere Gläser sind schon immer vorher alle 😉


Comments are closed.