Rezeptvorschlag zur Erntezeit: Apfellikör

Print Friendly

Drei Apfelbäume stehen im Garten. Und alle drei tragen zur gleichen Zeit Früchte. Wohin nur mit den vielen Äpfeln? Vor eben diesem Problem standen wir vor zwei Wochen. Zum Glück haben wir große Einmachgläser und viele Flaschen. Somit konnten wir einen gepflegten Apfellikör brauen – und ganz nebenbei haben wir schon Anfang September die ersten Weihnachtsgeschenke fertig!

Zutaten für 1,5 Liter Apfellikör

1,5 kg Äpfel
1,5 Liter Korn
5 Gewürznelken
2 Zimtstangen
5 EL brauner Zucker

Zubereitung des Apfellikörs

1. Äpfel gut waschen, entkernen und ich Stücke schneiden. Die Schale muss dran blieben, denn die gibt den meisten Geschmack!
2. Äpfel, Korn, Gewürznelken, Zimtstangen und Zucker in ein wiederverschließbares 3-Liter-Gefäß füllen.

 

3. Die Mischung sollte einen guten Monat durchziehen, bis der Korn das Apfelaroma annehmen konnte.
4. Danach wird der Inhalt des Kruges durch ein Sieb gefiltert, der pure Likör wird in hübsche Flaschen gegossen.

Tipp: Wenn man sich weitere zwei bis drei Monate geduldet, schmeckt der Likör noch besser. Zur Weihnachtszeit sollte er also richtig gut sein!

Weitere Apfel-Rezepte gibt es z. B. hier:

Rezept-Blog: „Quick“ Apfelkuchen
Tinas Rezeptblog: Apple-Crumble
Hüttenhilfe: Speck-Garnelen-Spieß mit Apfel

Comments are closed.